Links- oder Rechtseitiger Hypothesentest?

Aufrufe: 62     Aktiv: vor 1 Monat

0

Warum ist das ein rechtseitiger Test?

Ich dachte es sei

H(0):p(0)=0,85 und

H(1):p(1)<0,85 und somit linksseitig

 

Bitte bis 11 Uhr antworten ;)

 

gefragt vor 1 Monat
b
benutzer,
Schüler, Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Schauen wir uns das mal genauer an. Die Behauptung, die im Raum steht, ist "Die neue Maschine druckt besser." bzw etwas präziser "Die neue Maschine druckt mehr einwandfreie T-Shirts als die alte Maschine" bzw in quantifiezierter Form "Die neue Maschine druckt mehr als 85% einwandfreie T-Shirts".

Das Signifikanzniveau gibt die maximale Irrtumswahrschinlichkeit für den Fehler erster Art an. In unserem Fall wäre der Fehler erster Art: Die Testergebnisse der Stichprobe sprechen  dafür, dass die Maschine mehr als 85% einwandfreie T-Shirts produziert, obwohl die Machine in Wirklichkeit nicht mehr als 85% einwandfreie T-Shirts produziert. (<- Nullhypothese)

Damit haben wir als Nullhypothese \(H_0\): Die neue Maschine produziert höchstens 85 % einwandfreie T-Shirts.

ALs Alternativhypothese nehmen wir \(H_1\): Die neue Maschine produziert mehr als 85% einwandfreie T-Shirt.

Somit liegt ein rechtsseitiger Hypothesentest vor. Als Faustregel kann man sich merken. Das neue ist immer die Alternative, das bisher dagewesene die Nullhypothese.

geantwortet vor 1 Monat
bonuama
Student, Punkte: 285
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden