Schnittpunkte des Graphen mit den Koordinatenachsen berechnen

Aufrufe: 62     Aktiv: vor 3 Wochen, 1 Tag
0

Hi!

wo schneidet der Graph einer Funktion die y-Achse? Richtig, dort wo \(x=0\) ist. Andererseits schneidet ein Graph die x-Achse, wenn x diejenigen Werte annimmt für die \(f(x)=0\) gilt. Beispiel y-Achse: die Funktion \(f(x) = x+1\) schneidet die y-Achse bei \(f(0)=0+1 = 1\), d.h. der schnittpunkt lautet \((0|1)\). Dieselbe Funktion schneidet die x-Achse wenn \(f(x)=x+1 = 0\), d.h. bei \(x=-1\). Dieser Schnittpunkt hat demnach die Koordinaten \((-1|0)\) (und heißt auch Nullstelle).

Reicht das als erster Tipp?

Viele Grüße,

MoNil

geantwortet vor 3 Wochen, 2 Tage
m
monil verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 1.17K
 

schnittpunkt mit y-achse ist dann 0 oder?
schnittpunkt mit x-achse ist dann 16/3 oder?
  -   g__sebastian, vor 3 Wochen, 2 Tage

Bei welcher Aufgabe?
Und vorsicht! Ein SchnittPUNKT hat immer zwei Koordinaten \((x|y)\).
  -   monil, verified vor 3 Wochen, 1 Tag

es geht ja um den schnitpunkt der koordinatenachen.
aufgabe siehe bild oben
  -   g__sebastian, vor 3 Wochen, 1 Tag

Na, da sind doch drei Teilaufgaben a) bis c).. jede davon hat einen x-Achsen und einen y-Achsen Schnittpunkt.
Schauen wir uns die a) an.
y-Achsenschnittpunkt \(f(0)=\frac{-1}{0+4}+\frac{1}{4}=-\frac{1}{4}+frac{1}{4}=0\) d.h. der Schnittpunkt mit der y-Achse ist \((0,0)\)
x-Achsenschnittpunkt \(f(x) = 0 \) ist zu lösen, d.h. \(\frac{-1}{x+4}+\frac{1}{4}=0\) beide Seiten mit \(x+4\) multiplizieren ergibt: \(-1+\frac{1}{4}x+1=0\), also \(\frac{1}{4}x=0\) und daher \(x=0\). Also ist der gesuchte Schnittpunkt mit der x-Achse \((0|0)\). Was man übrigens schon vorher hätte sehen können.
  -   monil, verified vor 3 Wochen, 1 Tag

bei der b) gehst du genauso vor:
y-Achse: \(f(0)=\frac{1}{0-3}+\frac{1}{2}=...\)
und für die x-Achse \(\frac{1}{x-3}+\frac{1}{2} = 0\) nach x auflösen.
  -   monil, verified vor 3 Wochen, 1 Tag

ok vielen dank kann ich mich irgendwie revanchieren
  -   g__sebastian, vor 3 Wochen, 1 Tag

Ja, kannst Du: hab Spaß an Mathe ;-)   -   monil, verified vor 3 Wochen, 1 Tag
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0
Hey Sebastian, die Schnittpunkte mit den Koordinatenachsen berechnest du wie folgt: 1. Schnittpunkt y-Achse: Dafür berechnest du den Funktionswert für x=0, also ermittelst du einfach f(0) und setzt für alle x in deiner Funktion 0 ein. 2. Schnittpunkt x-Achse: Das ist die klassische Nullstellenberechnung. Dafür gilt: y=f(x)=0. Du setzt also deine Funktionsgleichungen gleich 0 und versuchst die x-Werte zu berechnen. Hier hast du Brüche vorliegen, d.h. du musst erstmal die Brüche auf einen Nenner bringen, dazu gegebenenfalls erweitern. Dann wird ein Bruch 0, wenn der Zähler 0 wird und der Nenner gleichzeitig ungleich 0 ist (wichtig, da die Funktion sonst nicht definiert ist an dieser Stelle). Bei weiteren Fragen kannst du dich gern nochmal melden!
geantwortet vor 3 Wochen, 2 Tage
El_Stefano verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 1.23K
 

schnittpunkt mit y-achse ist dann 0 oder?
schnittpunkt mit x-achse ist dann 16/3 oder?
  -   g__sebastian, vor 3 Wochen, 2 Tage
Kommentar schreiben Diese Antwort melden