Gewinnmaximum

Aufrufe: 38     Aktiv: vor 2 Wochen, 4 Tage

0

Hallo, ich lerne momentan für meine Prüfungen und komme nicht weiter. 
Wenn ich versuche das Gewinnmaximum herauszufinden bin ich verwirrt. 
Ich setze f'(x)=0 und anstatt, dass ich eine positive und eine negative Zahl kriege bekomme ich 2 positive.

Was soll ich in diesem Fall tun oder habe ich vielleicht einen Fehler gemacht?

 

gefragt vor 2 Wochen, 4 Tage
I
IsabellHorn,
Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0
Hallo Isabell, das kann durchaus vorkommen. Plus oder Minus bei der ersten Ableitung hat nichts mit Minimum oder Maximum zu tun. Deine Bedingung G‘(x) = 0 ist lediglich die notwendige Bedingung für Extrema. Deine 2 berechneten Lösungen sind kritische Punkte, also mögliche Extremalstellen. Um jetzt herauszufinden ob an einer Stelle ein Minimum, Maximum oder Sattelpunkt vorliegt, musst du die 2. Ableitung bestimmen. Die benötigst du für die hinreichende Bedingung. In die 2. Ableitung setzt du deine ermittelten Lösungen aus der notwendigen Bedingung ein. Jetzt gibts folgendes Kriterium: 1. G‘‘(x*) > 0 => an der Stelle x* liegt ein Minimum vor 2. G‘‘(x*) < 0 => an der Stelle x* liegt ein Maximum vor 3. G‘‘(x*) = 0 => x* könnte ein Sattelpunkt sein.
geantwortet vor 2 Wochen, 4 Tage
El_Stefano, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 1.12K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden