1
gefragt vor 6 Monaten
s
scd,
Punkte: 15

 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
2

Für die Lösung der Aufgabe muss nicht F aufgeleitet werden. Du sollst ja über f integrieren als ist F schon deine Stammfunktion.

geantwortet vor 6 Monaten
a
aerix
Student, Punkte: 130
 

Vollkommen korrekt.   ─   jw, vor 6 Monaten

Ich dachte man kann auch f(x) ableiten damit F(x) rausbekommt! richtig?   ─   scd, vor 6 Monaten

Nein, du kannst F(x) (die Stammfunktion) ableiten um auf f(x) zu kommen   ─   aerix, vor 6 Monaten

Die Aufgabe ist so formuliert, weil man im Weiteren die Stammfunktin von f braucht, es aber nicht leicht möglich ist, f "aufzuleiten". Aber ableiten ist leicht.   ─   digamma, vor 6 Monaten
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

F(x) ist ja schon die Stammfunktion von f(x), von daher sollt du das ganze nur noch zeigen, hier wäre eine Idee der direkte Beweis, also einfach F(x) ableiten.
Alternativ kannst du auch f(x) integrieren und dann konstatieren dass das c „-9“ ist, das wäre denke ich auch ein Weg.
Am Ende um die Fläche auszurechnen, nimmst du das Integral, also die bereits gegebene Stammfunktion und setzt hier deine obere und untere Grenze ein.

geantwortet vor 6 Monaten
t
thenrone
Student, Punkte: 55
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden