Vektoren, Teilmengenbeziehungen

Aufrufe: 44     Aktiv: vor 1 Woche, 4 Tage

0

Gegeben seien folg. Vektoren des R^3:

v1=(1, 3, 2), v2=(4, 4, 2) , v3=(3, 9, 6)

 

Bestimmen Sie die Teilmengenbeziehungen, die zwischen (jeweils zwei von) den drei erzeugten Unterräumen <v1,v2>, <v1,v3> und <v1,v2,v3> bestehen.

Geben sie jeweils eine knappe Begründung an.

 

Mir würde schon ein kleiner Denkanreiz reichen, ich weiß einfach nicht was ich bei der Aufgabe genau tun soll.

 

Danke im Voraus

 

gefragt vor 1 Woche, 4 Tage
t
towelie,
Student, Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

es gilt ja <v1,v3> = <v1> wegen linearer abhängigkeit

generell gilt ja, dass ein unterraum größer wird, wenn er von mehr vektoren erzeugt wird

also muss ja automatisch gelten, das <v1,v3>=<v1> c <v1,v2> , genauso c <v1,v2,v3>

dass <v1,v2> c <v1,v2,v3> gilt ist dann auch klar

kriegst du raus, ob auch <v1,v2,v3> c <v1,v2> ?

geantwortet vor 1 Woche, 4 Tage
a
aufjedebewertungeinschnaps
Student, Punkte: 1.07K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden