Mengen als Intervall

Aufrufe: 48     Aktiv: vor 3 Wochen, 5 Tage

0

Hi ich bin es mal wieder . Ich wiederhole gerade ein wenig die Mengenlehre. 

Dabei geht es mal wieder gut los. Vielleicht guckt ihr mal rüber und gibt mir die richtigen Ideen. Lieben Gruß

 

 

P.S. SOrry für das Format, ich bin noch in der Findungsphase. 

 

Zu der Aufgabe wäre ich froh, wenn ich ein oder zwei Denkanstöße bekommen könnte. 

 

gefragt vor 3 Wochen, 6 Tage
m
marcus.dreher,
Student, Punkte: 18

 

Zu a): Was soll denn `mu` für eine Menge sein? Ist die vorher angegeben?   -   digamma, verified vor 3 Wochen, 6 Tage

Steht nicht weiter bei. Ich denke, einfach Platzhalter einer x beliebigen Menge.
  -   marcus.dreher, vor 3 Wochen, 5 Tage

Also könnte 8 so aussehen ^^
  -   marcus.dreher, vor 3 Wochen, 5 Tage

Zur a) Wenn man nicht weiß, was `mu` sein soll, kann man die Aufgabe nicht lösen. Du hast angenommen, dass es die Menge der natürlichen Zahlen ist. Dann ist die Aufgabe richtig gelöst. Wenn man aber `QQ` nehmen würde, dann würden beide Mengen alle rationalen Zahlen außer 0 enthalten, also wäre auch die Schnittmenge `QQ setminus {0}`. Dass es die Menge der natürlichen Zahlen sein soll, wirkt vernünftig. Dann ist aber wahrscheinlich beim Formelsatz etwas schiefgegangen. Dass eine Menge `mu` heißt, habe ich noch nie gesehen.

Zu 8: Ja, ist richtig.
  -   digamma, verified vor 3 Wochen, 5 Tage
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Zur ersten Aufgabe b): Wo liegt da die Schwierigkeit? Man muss einfach ausprobieren, welche natürlichen Zahlen man da einsetzen kann, damit 10 rauskommt. Wobei ich nicht weiß, ob bei euch die 0 zu den natürlichen Zahlen zählt. Aso zum Beispiel ist (2|4) eine Lösung, denn `2+2*4 = 10`. Die Menge besteht aus allen solchen Lösungspaaren.

Zu 6b) Das Zeichen `setminus` heißt "ohne". Die zweite Menge wird also aus `RR` weggenommen. Übrig bleibt das Intervall [-3; 3]. Vorsicht: Da steht nicht `x > 3`,  sondern `|x| > 3`, also der Betrag von x ist größer als 3. Das ist nicht nur das von dir eingezeichnete Intervall.

Zu 8: Zeichne ein Venndiagramm.

geantwortet vor 3 Wochen, 6 Tage
d
digamma verified
Lehrer/Professor, Punkte: 7.58K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden