Laplace transformation

Aufrufe: 67     Aktiv: vor 3 Wochen, 1 Tag

0

Hallo,

kann mir jemand bei dieser Aufgabe helfen?

Ich hänge irgendwie am Umwandeln und bin mir auch nicht sicher, ob meine jetziger Lösungsweg so richtig ist.

 

 

Anscheinend ist das die Lösung:

 

 

Gruß

 

gefragt vor 3 Wochen, 1 Tag
o
osotastic,
Student, Punkte: 14

 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Das sieht doch nicht schlecht aus. Vielleicht hilft Dir bei der Rücktransformation \(s^2-s-6 = (s-3)(s+2) \). Und dann Partialbruchzerlegung! 

geantwortet vor 3 Wochen, 1 Tag
p
professorrs verified
Lehrer/Professor, Punkte: 2.02K
 

An danke, hab ich dann quasi eine PBZ in der PBZ?   -   osotastic, vor 3 Wochen, 1 Tag

Nein. Der eine Term hat im Nenner (s-2)(s-3)(s+2) und wird in 3 Summanden zerlegt; im 2. Term hast Du nur zwei Summanden.   -   professorrs, verified vor 3 Wochen, 1 Tag

Alles klar, ich versuch mich nochmal daran! Es müsste ja eine PBZ ohne Koeffizientenvergleich genügen, da ich ja alle Klammern im Nenner 0 bekomme.   -   osotastic, vor 3 Wochen, 1 Tag

Das verstehe ich nicht. Du mußt ansetzen: \(\frac{A}{s-2} + \frac{B}{s-3} + \frac{C}{s+2 \), auf den Hauptnenner bringen und KOEFFIZIENTENVERGLEICH!   -   professorrs, verified vor 3 Wochen, 1 Tag

so habe ich es gemacht. Ich habe dann für A=-1/4 B=1/5 und C=1/20 raus Stimmt das ?   -   osotastic, vor 3 Wochen, 1 Tag

Alles super! Glückwunsch, und ruhig ab und zu meine Videos auf youTube konsultieren. https://www.youtube.com/results?search_query=strehlow+mathe   -   professorrs, verified vor 3 Wochen, 1 Tag
Kommentar schreiben Diese Antwort melden