Rekursive Folge erstellen

Aufrufe: 97     Aktiv: vor 6 Tage, 17 Stunden

0

Hallo,

Kann mir bitte bei dieser Aufgabe helfen? Ich habe öfters versucht, und bin leider nicht auf das Ergebnis gekommen, da es weder arithmetisch noch geometrisch ist.

 

Vielen Dank. 

 

 

gefragt vor 1 Woche, 5 Tage
u
anonym,
Student, Punkte: 21

 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

\(a_n=\frac{2^n}{n!}\) für alle \(n\in\mathbb{N}\) - wobei die \(0\) in \(\mathbb{N}\) enthalten und \(0!=1\) ist

geantwortet vor 1 Woche, 5 Tage
mathe.study
Lehrer/Professor, Punkte: 930
Vorgeschlagene Videos
 

Vielen Dank. Mathe.study =)

Ich kam nur auf "aN+1" = (2*aN) / aN!
Was leider nicht stimmte.

Wenn ich das nicht in der "aN"=Schreibweise, sondern "aN+1"=Schreibweise schreiben soll, wie lautet die Folge dann und wie sind Sie auf das Ergebnis gekommen? Könnten Sie mir das bitte detailiert aufschreiben zum Nachvollziehen?

Ich habe festgestellt, dass es weder arithmetrisch noch geometrisch ist, da es keinen konstanten Abstand gibt. Weiterhin die Differenzen der einzelnen Mengenglieder untersucht und festgestellt, indem ich die Werte als a1= 1/1 und a2 = 2/2, a3 = 4/6, a4 = 8/24 und a5 = 16 / 120 geschrieben habe, dass der Zähler immer *2 und der Nenner *2, *3, *4, usw. genommen werden muss.

Vielen herzlichen Dank im Voraus.
  -   anonym, vor 1 Woche, 5 Tage

Oh ja ...ich habe eine explizite Darstellung gegeben. Rekursiv:

\(a_{n+1}=a_n\cdot \frac{2}{n+1}\) für alle \(n\in\mathbb{N}_{\geq1}\)

Warum das stimmt:

\(a_{n+1}=a_n\cdot \frac{2}{n+1}= \frac{2^n}{n!}\cdot \frac2{n+1}= \frac{2^{n+1}}{(n+1)!}\)

Wie ich drauf gekommen bin: Im Zähler stehen Zweierpotenzen - im Nenner die Fakultäten.
  -   mathe.study, vor 1 Woche, 4 Tage

Vielen herzlichen Dank mathe.study für die schnelle Hilfe. 🙏🏽   -   anonym, vor 1 Woche, 4 Tage

Sehr gerne :-) Über ein Abo meines Youtube-Kanals (MATHEstudy) würde ich mich freuen. Da gibt es sicherlich noch viele andere hilfreiche Videos zu mathematischen Fragen.   -   mathe.study, vor 1 Woche, 4 Tage

Könnten Sie mir auch eventuell bei dem Thema Teleskopsumme helfen?   -   anonym, vor 1 Woche, 4 Tage

Bestimmt :-) Gerne einfach fragen....   -   mathe.study, vor 1 Woche, 4 Tage

Danke.
Ich habe zwei Aufgaben.

Ich verstehe das Thema nicht wirklich. Es wäre also schön, wenn Sie mir eine ausführliche Antwort aufschreiben könnten.

Vielen Dank im Voraus.
  -   anonym, vor 1 Woche, 4 Tage

Wo finde ich die Fragen?   -   mathe.study, vor 1 Woche, 4 Tage

soeben habe ich sie in einem neuen Thread gestellt,mit der folgenden Überschrift: "Telekskopsumme und Alternativ-Methode: Laufparameter-Anpassung".

Danke.
  -   anonym, vor 1 Woche, 4 Tage

Hallo mathe.study,

Sind Sie noch daran interessiert mir zu helfen?

Danke.
  -   anonym, vor 1 Woche, 3 Tage

Prizipiell schon - aber in dem einzigen Thread den ich zu Teleskopsummen gefunden habe, gibt es schon ausführliche Antworten. Ist denn noch Bedarf?
  -   mathe.study, vor 1 Woche, 3 Tage

Also die Aufstellung der Glieder der Teleskopsumme, verstehe ich und kann sie aufschreiben. Nur verstehe ich die Anpassung der Laufparameter immer noch nicht. Können Sie mir bitte das vielleicht nochmal anders erklären?   -   anonym, vor 6 Tage, 17 Stunden
Kommentar schreiben Diese Antwort melden