Komplexe zahlen nullstellen

Aufrufe: 47     Aktiv: vor 2 Wochen

0
Aufgabe 5. ich hab leider keinen ansatz. Bitte um erklärung

 

gefragt vor 2 Wochen, 1 Tag
M
Ma,
Punkte: 5

 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
0

Nach dem Fundamentalsatz der Algebra zerfällt ein solches Polynom in Linearfaktoren der Nullstellen. Also hast du hier eine Darstellung als das Produkt zweier Linearfaktoren - mindestens - einfach mal hinschreiben. :-)

geantwortet vor 2 Wochen, 1 Tag
mathe.study
Lehrer/Professor, Punkte: 960
Vorgeschlagene Videos
 

Das ist etwas irreführend. Vgl. mit der folgenden Antwort.   -   professorrs, verified vor 2 Wochen

;-) beim "Hinschreiben" fällt sicherlich auf, dass zwei Linearfaktoren nicht ausreichen - deshalb "mindestens".   -   mathe.study, vor 2 Wochen
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

Nun, das das Polynom reell ist, müssen die komplexen Nullstellen paarweise zueinander konjugiert komplex sein. Also muß auch 1-i eine Nullstelle sein und das Polynom ist mindestens 3. Grades.

geantwortet vor 2 Wochen
p
professorrs verified
Lehrer/Professor, Punkte: 2.02K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden