Wann weiß ich bei Ungleichungen, dass es 2 Fälle gibt?


0
Beispielaufgabe: 1/2y > 1/3y - 2

 

gefragt vor 2 Tage, 23 Stunden
m
manu1125,
Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Eine Fallunterscheidung gibt es meist dann, wenn man mit einer Variable/einem Ausdruck multipliziert (dividiert), der sowohl positiv als auch negativ sein kann. Dann muss man die Bereiche des Ausdrucks anschauen, die positiv sind und die Bereiche, die negativ sind (wenn wir einen negativen Ausdruck haben, muss ja das Ungleichheitszeichen gedreht werden. Deshalb ist das so wichtig).

In deinem Fall braucht es überhaupt keine Fallunterscheidung, da nie mit einer negativen Variable multipliziert werden muss (wenn das y im Zähler stehen soll zumindest).

Auf der anderen Seite kann es auch mehr als zwei Fallunterscheidungen geben!

geantwortet vor 2 Tage, 23 Stunden
o
orthando, verified
Student, Punkte: 2.81K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden