Schwierige Aufgabe

Aufrufe: 123     Aktiv: vor 1 Jahr, 5 Monate

0
Hallo, mir ist bekannt, wie man die Inverse berechnet und habe auch verifiziert, dass sie invertierbar ist. Ich komme aber immer zu einer falschen Inversen! Jedenfalls ergibt die Probe nicht die Einheitsmatrix. Ich hoffe, jemand kann mir zeigen, wie ich leicht zu einer Inversen gelange. Viele Grüße!

 

gefragt vor 1 Jahr, 5 Monate
t
tisterfrimster,
Student, Punkte: 245
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0
Hallo, hier findest du einen online Rechner für Matrizen. Da kann man seine Ergebnisse gut einmal überprüfen. Inversen zu bestimmen ist häufig mühselig. Du hast die Möglichkeit die Inverse über die Adjungierte oder über den Gauß-Jordan-Algorithmus zu bestimmen. Die explizite Formel für eine 3x3 Matrix über die adjungierte ist \( {\begin{pmatrix} a & b & c \\ d & e & f \\ g & h & i \end{pmatrix}}^{-1} = \frac 1 {det A} \begin{pmatrix} ei-fh & ch-bi & bf-ce \\ fg-di & ai-cg & cd-af \\ dh-eg & bg-ah & ae-bd \end{pmatrix} \) Grüße Christian
geantwortet vor 1 Jahr, 5 Monate
christian_strack verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 22.62K
 

Nach mehr als 10 Versuchen habe ich endlich eine korrekte Inverse erhalten :)   -   tisterfrimster, vor 1 Jahr, 5 Monate
Kommentar schreiben Diese Antwort melden