Komplexe Zahlen in die Gauß'sche Zahlenebene einmalen


0

Hallo ihr Lieben!

Ich habe gestern angefangen mich mit den komplexen Zahlen zu beschäftigen. Ich kann mittlerweile die 4 Grundrechenarten. Jetzt habe ich eine neue Aufgabe versucht, an der ich aber scheitere:

"Zeichnen sie folgende komplexe Zahlen in die Gaußsche Zahlenebene ein"

z1 = -3i
z2 = 1+sqrt(3i)
z3 = -2*sqrt(3)-2i
z4 = (1+i)^3

Ich bin mir schon bei dem z1 nicht sicher, ob das ein Vektor oder ein Punkt ist, ich denke es ist eher ein Punkt, da ja kein Realteil existiert, oder?
Bei z2 häng ich komplett.. mit Umformungen komm ich irgendwie auf 1 + 4root(-1)+sqrt(3) aber des bringt ja mal gar nix .. da muss es einen Trick geben. Bitte um Hilfe!
Und vielen lieben Dank schonmal <3

 

gefragt vor 10 Monate, 1 Woche
h
holderofnorecords,
Student, Punkte: 17
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

OK, ich habe mich von der Einfachheit der Aufgabe blenden lassen..

Man muss wohl tatsächlich nur den Realteil und Imaginärteil der komplexen Zahlen in das Koordinatensystem abtragen x = Re, y = Im -Achsen. Nur bei 4 muss man eine etwas aufwendigere Umformung machen.

Ich dachte da kommen "schöne Zahlen" raus, aber die Aufgabenstellung ist einfach so komisch..
Danke trotzdem, ich hoffe es hilft einem der hier mitliest,

Maja

geantwortet vor 10 Monate, 1 Woche
h
holderofnorecords,
Student, Punkte: 17
 

 


Naja, bei \(z_4\) kommt \(2+2i\) heraus. So hässlich finde ich das jetzt nicht. 
Gut, vielleicht bei \(z_2\) und \(z_3\).


 

  -   maccheroni_konstante, verified kommentiert vor 10 Monate, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Antwort melden