Betragsungleichung mit Fallunterscheidung


0

 

Ich habe ein Problem bei einer Aufgabe zu Betragsungleichung.

Folgendes Beispiel ist gegeben : |x-2| - |x+1| > 1

Ein Online-Rechner gibt mir als Lösung x < 0

Meine Lösung mit den Fallunterscheidung ist hierbei die -1 \( \le \) x < 1

Sieht jemand ein Problem in meiner herangehensweise? Andere Beispiele funktionieren nur die hier nicht.

 

 

gefragt vor 7 Monate, 1 Woche
I
IsabellaZinn,
Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
1

Hallo,

bei I gibt es keine Lösung (korrekt). 

Bei II erhalte ich \((x-2)+(x+1) > 1 \Leftrightarrow x >1\).

Bei III  \(-(x-2)-(x+1) > 1 \Leftrightarrow (-x+2)-(x+1) > 1 \Leftrightarrow x<0\).

Und für IV erhalte ich \(-(x-2)-(-(x+1)) > 1 \Leftrightarrow -(x-2)+(x+1) > 1 \Leftrightarrow 2 > 0\) (immer wahr).

geantwortet vor 7 Monate, 1 Woche
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 14.72K
 

Ich habe meinen Fehler gefunden. Ich habe die Klammer einfach entfernt ohne mathematisch aufzulösen.
D.h. meine -(x+1) wurde -x+1 und nicht -x-1
  -   IsabellaZinn, kommentiert vor 7 Monate, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Antwort melden