Quadratische Funktion - Flugzeug

Aufrufe: 101     Aktiv: vor 1 Jahr

0

Hallo,

 

Ein Flugzeig fliegt mit 50m/s horizontal in 400 m Höhe und wirft ein Versorgungspacket ab(ohne Luftwiderstand). Für den waagrechten Wurf gilt die folgende Funktionsgleichung:

 

h(x)=-9.812/v² * x²

 

Wie weit von der Abwurfstelle entfernt (horizontal gemessen) landet das Paket auf der Erde? 

 

Wenn ich mit denn 400 Meter rechne stimmt das Ergebnis leider nicht. Kann da jemand weiterhelfen? Danke!

 

 

 

gefragt vor 1 Jahr
R
RaylanNachti,
Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Müsstest für h(x) dann auch 0 einsetzen, wenn du wissen willst, wo es auf dem Boden landet.

geantwortet vor 1 Jahr
mcbonnes
Auszubildender, Punkte: 871
 

Wenn ich h(x) auf 0 setze, nach was muss ich denn Auflösen? x² ist doch hier die 400 meter Höhe? Danke   -   RaylanNachti, vor 1 Jahr

Dann fehlt aber was in der Formel. h(x)=-9.812/v² * x² + h0. Also: h(x)=-9.812/v² * x² + 400   -   mcbonnes, vor 1 Jahr

Danke dir nun hab ich es. Oh man da muss ich noch viel üben:/   -   RaylanNachti, vor 1 Jahr

Schau dir mal die Parabeln in GeoGebra an. Kannst dann auch für v einen Schieberegler nutzen, dann siehst du z.B. auch wie sich der Landepunkt bei anderen Geschwindigkeiten ändert.   -   mcbonnes, vor 1 Jahr
Kommentar schreiben Diese Antwort melden