Normalverteilung (Rechnen mit Phi?)

Aufrufe: 103     Aktiv: vor 11 Monate, 3 Wochen

0

Wenn mein Mittelwert 23,5 (kg) ist und meine Standardabweichung 3,49 (kg) wie rechne ich dann die Wahrscheinlichkeit dafür, dass man unter 21 kg wiegt und die Wahrscheinlichkeit dafür, dass man über 25 kg wiegt? Hilfe ich komme nicht voran und mein Mathe Abi ist davon abhängig!! Danke schonmal

 

gefragt vor 11 Monate, 3 Wochen
l
lema amiri,
Schüler, Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Hallo,

du könntest deine Zufallsvariable standardisieren und dann mit der Standardnormalverteilung rechnen.

Wenn \(X\) das Gewicht angibt, gilt:

\(P(X< 21)=P(X \leq 21)=\Phi\left (\dfrac{21-23.5}{3.49}\right )\approx 23.7\%\)

Für die Gegenwahrscheinlichkeit gilt:

\(P(X >25)=1-P(X < 25)=1-P(X \leq 25)=1-\Phi\left (\dfrac{25-23.5}{3.49}\right )\approx 33.4\%\)

geantwortet vor 11 Monate, 3 Wochen
m
maccheroni_konstante verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 16.44K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden