Steigung (Lineare Funktion)

Aufrufe: 121     Aktiv: vor 11 Monate, 1 Woche

1

ich hab hier eine Aufgabe die ich nicht verstehe: Bestimme die Steigung der Geraden, die durch die Punkte X ( -1,5 | 6 ) und Y (2 | -1) festgelegt ist. Hoffe du kannst mir helfen. Wenn ich nämlich das in ein KO System ein zeichne weiß ich nicht wie ich die anderen Punkte herausfinde

 

gefragt vor 11 Monate, 1 Woche
S
SakulZockt,
Punkte: 15
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
0

"weiß ich nicht wie ich die anderen Punkte herausfinde"

Welche anderen Punkte?


Die gradlinige Steigung ist zu berechnen mit \(m=\dfrac{\Delta y}{\Delta x}\), wobei \(\Delta y\) den vertikalen Unterschied und \(\Delta x\) den horizontalen angibt (Vgl. Steigungsdreieck). 


Die Steigung der Geraden lautet demnach \(m=\dfrac{-1 - 6}{2-(-1.5)}=-2\).

geantwortet vor 11 Monate, 1 Woche
m
maccheroni_konstante verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 16.44K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

Wenn Du Deine zwei Punkte in ein Koordinatensystem einträgst, kannst Du die Gerade zeichnen (Du weißt ja, dass es eine Gerade werden soll). Nun hast Du das Problem, dass der Abstand zwischen den beiden Punkten X und Y nicht 1 ist und das übliche Steigungsdreieck, wie Du es sicher aus dem Unterricht kennst, mehr als eine Längeneinheit nach rechts gehen würde.

Du kannst Dir helfen, indem Du Dir einen anderen geeigneten Punkt suchst und das Steigungsdreieck ansetzt. Gehe dabei eine Längeneinheit nach rechts und ermittle den Abstand zur Gerade - das ist dann der gesuchte Anstieg.

Du kannst natürlich auch den formaleren Ansatz meines Vorredners wählen und das Steigungsdreieck erweitern. Wichtig ist nur, dass Du immer die Länge des Steigungsabschnitts auf der y-Achse durch den auf der x-Achse rechnest. :-)

geantwortet vor 11 Monate, 1 Woche
d
dreszig verified
Lehrer/Professor, Punkte: 640
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden