Partielle Ableitung mit e-Funktion, wie auch Sinus.

Aufrufe: 104     Aktiv: vor 10 Monate, 2 Wochen

0

Hallo,

 

ich habe hier eine Aufgabe über Partielle Ableitung.

 

Die Aufgabe lautet: f (x,y) = e^-5x + 3x * sin (y²)

 

Also als ich es ausgerechnet habe, habe ich 

 

fx (x,y) = -5 * e^-5x + 3 * sin (y²)

fy (x,y) = 3x * 2y * cos (y²)

 

Irgendwie weiß ich nicht ob ich es genau gerechnet habe. 

Könnte jemand helfen?

 

Liebe Grüße,

mehdig1005

 

gefragt vor 10 Monate, 2 Wochen
m
mehdig1005,
Student, Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Klammern nicht vergessen!

\(f(x,y)=e^{-5x} + 3x \cdot \sin y^2\)

Nach x abgeleitet ist korrekt, nach y auch, es ließe sich höchstens noch zu \(f_y = 6xy\cos y^2\) vereinfachen.

Du kannst deine Ergebnisse auch selbst kontrollieren, z.B. mit WolframAlpha oder dem ableitungsrechner.

geantwortet vor 10 Monate, 2 Wochen
m
maccheroni_konstante verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 16.44K
 

Vielen Dank für die Antwort.

Ich wusste nicht, dass Wolfram auch partielle Ableitungen ausrechnen kann.
Werde ich dann, wenn ich wieder was kontrollieren muss, bei Wolfram eingeben.

Liebe Grüße
mehdig1005
  -   mehdig1005, vor 10 Monate, 2 Wochen

Wolfram kann so einiges. Einfach d/dx [Funktion] / d/dy [Funktion] ... benutzen.   -   maccheroni_konstante, verified vor 10 Monate, 2 Wochen
Kommentar schreiben Diese Antwort melden