Wie wurde diese Renten Formel gebildet???

Aufrufe: 95     Aktiv: vor 10 Monate, 1 Woche

0

Hallo, ich bin jz seit Stunden am probieren und verzweifeln .___.

https://www.michael-leitgeb.at/srdp/beamer_view.php?coll=teilb1;Geplante%20Betriebsneuerungen;c;B_186;674&l=j

Versteht jemand, wie zum heiligen Döner man auf die Formel 

X= 120.000 q³ - R... kommt? 

ich weiß nicht wie ich das herleiten soll .... 

LG Jessica

 

gefragt vor 10 Monate, 1 Woche
p
princessss,
Schüler, Punkte: 20
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
0

Hallo,

leider habe ich nicht viel Erfahrung im Bereich Finanzmathematik, aber ich habe folgende Idee.

\( 120000 \cdot q^3 \) steht für die zu zahlende Kreditsumme nach 3 Jahren. Da wir noch keine Rate bezahlt haben, sind das die kompletten Schulden nach 3 Jahren. 

Nun sollen aber nicht die ganzen Schulden bezahlt werden, sondern nur das was im Fall A in den ersten 3 Jahren bezahlt werden würde. Wir wollen also das abziehen, was in den nächsten 17 Jahren bezahlt wird. Wenn ich das richtig verstanden habe, wird genau das durch den sogenannten Barwert berechnet.

Der Barwert wird berechnet aus dem Quotienten \( \frac {E} {q^n} \), wobei E der Endwert ist. Den Endwert berechnen wir über die Summe der Raten. 

\( E = \sum_{k=0}^{n-1} R_B q^k = R_B \frac {q^{n} -1} {q-1} \)

Mit \( n=17 \) könnte man die Formel dann aufstellen

\( X = 120000 q^3 - R_B \frac {q^{17} -1} {q-1} \frac 1 {q^{17}} \)

Was meinst du zu dieser Idee? Ich hoffe die Antwort kommt nicht zu spät.

Grüße Christian

 

geantwortet vor 10 Monate, 1 Woche
christian_strack verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 22.59K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

Sehr gut, Christian. Die Lösung ist verständlich, knackig und prägnant. Sehr sauber!

Lg. Peter

geantwortet vor 10 Monate, 1 Woche
peteregger
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 15
 

Vielen Dank :)

Grüße Christian
  -   christian_strack, verified vor 10 Monate, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Antwort melden