Ableitung einer e-Funktion

Aufrufe: 162     Aktiv: vor 8 Monate, 3 Wochen

0
Ich bin mir sehr unsicher, was bei 1) die Ableitung von v ist und ich weiß nicht wa bei 3) die Ableitung von u ist. Bei solchen Aufgaben gibt wa ja manchmal konstante Parameter, welche dann irgendwie anders abgeleitet werden. Ich kann diesen Begriff nicht ganz zuordnen und mir ist unklar woran man solch einen konstanten Parameter erkennt. Außerdem gibt es ja im Zusammenhang dazu dann auch e-Funktionen mit einem Scharparameter, wodurch die Ableitung dann auch nochmal anders ist. Ich wäre sehr dankbar wenn mir irgendwer diese Zusammenhänge erklären könnte. Danke!

 

gefragt vor 8 Monate, 3 Wochen
rocky1709,
Schüler, Punkte: 5
 

Leider wurde komischerweise nur 1) angegeben... werde in einem neuen beitrag nach 3) fragen...   -   rocky1709, vor 8 Monate, 3 Wochen
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
0

Hallo,

Das machst du eigentlich schon richtig. Oben in der Aufgabe steht f(x), d.h x ist die Variable. k ist in diesem Zusammenhang als Konstante zu betrachten. 

Das zusammenfassen der Konstanten für die Produktform ist soweit auch in Ordnung. Nur schreibst du nicht die Ableitung für die Kettenregel hin. (Machts du aber absolut richtig)

Die erste Ableitung ist absolut richtig.

In der nächsten Ableitung musst du nur nach x ableiten, alles andere ist konstant. 

 

geantwortet vor 8 Monate, 3 Wochen
r
rkolossa
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 30
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

Benutze z.B. den Ableitungsrechner.

geantwortet vor 8 Monate, 3 Wochen
m
maccheroni_konstante verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 16.44K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden