Baumdiagram malen

Aufrufe: 141     Aktiv: vor 11 Monate

0

Erledigt.

 

gefragt vor 11 Monate
e
egi,
Student, Punkte: 10

 

49% der guten Spieler gewinnen ein Preisgeld, 25% der mittelmäßigen Spieler und 9% der schlechten Spieler

  ─   vt5, verified vor 11 Monate
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Das stimmt so: 1/4 aller Spieler gewinnen ein Preisgeld.

Bei 2. musst du nun den anderen Baum zeichnen: er beginnt mit Preisgeld gewonnen (p=0.25) und teilt sich in drei Äste auf (guter, mittelmäßiger, schlechter Spieler). Die Wahrscheinlichkeiten für g,m,s Spieler UND Gewinner hast du schon bei 1. berechnet.

Dann musst du jetzt bestimmen 0.25*x=0.2*0.7*0.7. Anteil der Gewinner an allen Spielern * Anteil der sehr guten Spielern an den Gewinnern = Anteil der sehr gutem Spieler und gleichzeitig Gewinner an allen Spielern.

Also sind schonmal 39.2% der Gewinner sehr gute Spieler. Versuche den Rest selbst...

P.S. Eigentlich muss formal nicht von Anteilen, sondern von Wahrscheinlichkeiten für bestimmte Ergebnisse ausgegangen werden. Aber das nur am Rande.

geantwortet vor 11 Monate
vt5 verified
Student, Punkte: 5.07K
 

Also für Preisgeldgewinner und sehr guter Spieler ergibt sich: 0,250,20,70,7? Oder? mich irritiert das 0,25x in deiner Gleichung.

A2.2) 0,250,50,5
A2.3)0,250,30,3

  ─   egi, vor 11 Monate

A2.2) und A2.3) sind noch nicht richtig, versuche es nochmal.
Du musst die Gleichung nach x auflösen also bei A2.1) x=(0.2*0.7*0.7)/0.25
Am besten du malst wirklich mal den Baum, dann fehlt die Wahrscheinlichkeit an allen Ästen der zweiten Stufe, die du bestimmen musst... Die Endwahrscheinlichkeit und die am ersten Ast (0.25) ist bekannt.

  ─   vt5, verified vor 11 Monate

Achso, also dann für A2.2) ist x= 0,5 und A2.3) x=0,108.

Muss ich jetzt dieses x mit jeweils 0,25 multiplizieren um die Frage zu beantworten also ein Spiler der gewonne und sehr gut ist, 0,25*0,39.

  ─   egi, vor 11 Monate

Nein, nein das x hast du ja bestimmt.
Die Ergebnisse sind jetzt richtig und geben jeweils an, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ein Preisgeldgewinner ein g,m,s Spieler ist - also schon genau das was die Aufgabe von dir Wissen will...

  ─   vt5, verified vor 11 Monate

Aber durch 0.25x=z.B. 0.250.392 kommst du wieder auf die Antworten, die du bei 1) zu 1/4 aufsummiert hast, also die Angabe das jemand ein g,m,s Spieler UND Gewinner ist...

  ─   vt5, verified vor 11 Monate
Kommentar schreiben Diese Antwort melden