Taylorentwicklung verketteter Funktion

Aufrufe: 64     Aktiv: vor 2 Wochen, 5 Tage

0

 

 

 

Hallo, ich bräuchte etwas Hilfe bei der Herangehensweise zur Taylorentwicklung (2. Ordung) der folgenden Funktion:

f(x) = \(e^{x^{2}+sin(e^{x})}\) 

 

anstatt zweimal abzuleiten (wird etwas lang^^) dachte ich, dass ich mit den bekannten Entwicklungen

T2:    \(sin(x)=x\) 

T2:    \(e^{x}=1+x+\frac {x^{2}} {2}\) 

arbeiten könnte. Leider sind mir keine Regeln bei derartigen Verkettungen bekannt.

 

Vielen Dank und liebe Grüße!

 

 

 

 

gefragt vor 2 Wochen, 6 Tage
a
aventador,
Student, Punkte: 10
 

Sorry, meine Antwort war nicht richtig. Ich hab mit der falschen Funktion gerechnet. Ich arbeite an einer anderen Lösung.   -   anonym, vor 2 Wochen, 6 Tage

Okay, also das System, das ich kenne, funktioniert hier leider nicht. Ich sehe auch nicht, wie man es anders machen könnte.   -   anonym, vor 2 Wochen, 6 Tage
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0
Zweimal ableiten ist wohl einfacher.
geantwortet vor 2 Wochen, 6 Tage
d
digamma verified
Lehrer/Professor, Punkte: 6.3K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden