Nutzenschwelle/Nutzengrenze berechnen

Aufrufe: 30     Aktiv: 17.09.2021 um 21:22

0
 Ich bekomme die Aufgabe a) nicht hin . Ich habe die Funktionen E(x)= K(X) und dann aufgelöst sodass 0,04x^3-0,44x^2+0,2x+2 herauskam. Nun kann ich ja kein x ausklammern und müsste Polynomdivision machen allerdings erhalte ich beim Raten der Nullstelle keinen Wert zwischen 1- -3. 
Diese Frage melden
gefragt

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Division durch 0,04 liefert $x^3-11x^2+5x+50=0$. Wenn die Aufgabe ohne Taschenrechner gedacht ist, ist eine Nullstelle ein Teiler von $50$. Falls es keine ganzzahlige Nullstelle gibt, ist das wohl eher eine Aufgabe für den Taschenrechner.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 12.87K

 

Kommentar schreiben