Punkt-Richtungs-Gleichungen bei Geraden

Aufrufe: 326     Aktiv: 03.10.2022 um 16:29

1
Moin, ich bräuchte Hilfe bei meiner Aufgabe.
Wie Sie sehen, habe ich auch schon ein Teil der Aufgaben gelöst, jedoch weiß
ich jetzt nicht wie ich auf OA. mit der gegeben Formel komme.
Ich habe mir auch einige Beiträge Im Internet angeguckt, jedoch nichts verstanden.
Es würde mich freuen wenn mir jemand helfen würde, so das ich die Aufgabe auch verstehe.
Vielen Dank und erholsamen Feiertag noch.

Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 19

 
Kommentar schreiben
2 Antworten
0
In $OA$ ist $O$ der Nullpunkt.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.36K

 

Das hab ich jetzt nicht verstanden, können Sie das mit anderen Worten sagen?
Wie sieht es mit dem Rechenweg aus, den ich hochgeladen habe, ich Weiß nicht was (t) ist, ich denke der Rechenweg ist richtig, aber die 1/2 für (t) sind evtl. falsch. Ich kann leider kein Bild hinzufügen..
  ─   miyo 03.10.2022 um 15:22

OA= 3+1/2⋅−3
−3+1/2⋅7

OA= 3+(−3/2)
−3+7/2

OA= 3/2
1/2
  ─   miyo 03.10.2022 um 15:30

Ja, ich habe die Lösung. Ich habe nur zur Komplex gedacht, es ist ja einfach nur 0 und 0 minus A und A   ─   miyo 03.10.2022 um 15:51

Leider scheint diese Antwort Unstimmigkeiten zu enthalten und muss korrigiert werden. Mikn wurde bereits informiert.
1
Ich denke dich verwirrt hier nur die gegebene Formel. 
Es heißt ja immer Spitze minus Fuß: also 0A= Punkt A (3/-3) minus Punkt 0 (0/0) => (3/-3)
Den zweiten Punkt hast du ja schon richtig berechnet. AB = (-3/7)
Wenn du dir JETZT die Formel anschaust steht ja da: OA+t•AB 
= (3/-3) +t•(-3/7)
Du kannst jetzt z.B jede beliebige Zahl für t einsetzten.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 34

 

Vielen dank, das mit der Geraden habe ich aber nicht richtig verstanden was damit gemeint ist, das ich egal was ich einsetze immer auf der geraden lande..   ─   miyo 03.10.2022 um 16:09

1
Schau mal am besten hier:
https://youtu.be/kPofqbNlkM4
Die erklärt das super wenn es ums Geraden aufstellen geht auch mit der allgemeinen Formel y=mx+t (sofern du das im Unterricht schon hattest)
  ─   user1631bc 03.10.2022 um 16:20

Danke   ─   miyo 03.10.2022 um 16:29

Kommentar schreiben