Kontrolle den Grundwert?

Aufrufe: 61     Aktiv: vor 6 Tagen, 6 Stunden

1

Die ersten zwei Werten links.

Fragen

Frage1- (3,38/3,8)*100=88,9473 %ungefähr

100% - 88,9473% = 11,05% Sitmmt das ? weil steht im Buch 11,2?Also nur kleiner Abweichung , oder?

Frage2- Jetzt meine Frage: angenommen ich habe NUR 3,38 und steht ,dass die größere(3,8) Wert um 11.05% größer ist ,aber ich habe diesen Wert nicht und muss den rechnen

dann kann ich diesen Grundwert ( 3,8)so herausfinden?

p% =W/G

88,9473% = 3,38 /G

G= W*100/p

G =3,38 *100 /88,9473

G=3,8

Stimmt`?










Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 123

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Das passt schon so. Du siehst doch bereits an deinen Rechnungen, dass es so hinhaut. Außerdem gehört es ja auch zur Aufgabe, dass man begründet, warum Abweichungen bei den Prozentangaben zustandekommen. In der Regel sind das Rundungsfehler. 3,80 könnte ja zum Beispiel auch 3.791.054 sein und 3,38 könnte auch 3.384.512 sein. Das wäre dann eine Änderung von -10,7 %.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 8.89K

 

Fragen
1) also die Begründung ist : dieses wegen der Rundungsfehler?
2) Es geht um Teil c " Zeichne ein Diagramm,in dem die prozentuale Entwicklung der Pkw Zulassungen abzulesen ist. "
Also stimmt mein Diagramm?( mit Hand gemacht, es geht nur um Prinzip)?
ich konnte aber keine neues Foto hochladen!! Früher war es möglich ein neues Foto hinzufügen , jetzt konnte nicht mehr. Weißt du wie ich jetzt mein Daigramm hier nachträglich hinzufügen, damit du es sehen kann?
  ─   stefan13 25.07.2021 um 11:33

Ja, passt so. Das Diagramm passt auch. Es ist ja nicht vorgegeben, welche Art von Diagramm man nutzen soll. Ein Säulendiagramm kann man hier aber durchaus nutzen.   ─   cauchy 26.07.2021 um 13:04

ja aber wie kann ich das Diagramm hier nachträglich hochladen? Ich konnte das Diagramm hier NICHT hochladen? weil mache ich das?   ─   stefan13 vor 6 Tagen, 6 Stunden

Kommentar schreiben