Lagrange Multiplikator

Aufrufe: 147     Aktiv: 16.11.2023 um 17:32

0
Hallo zusammen,

eine Frage und zwar bei dem Lagrange Multiplikator ist es egal welches Vorzeichen vor Lambda steht oder muss es abhängig von dem restringierten Bereich sein?

Also Beispiel:

= x^3*y + lambda * (2x+y-9)

Oder hängt das Vorzeichen von dem Minus der Nebenbedingung ab?

=x^3*y - lambda * (2x+y-9)

Oder geht beides und es spielt gar keine Rolle?

Vielen Dank, freue mich sehr auf eine genaue Antwort.
gefragt
inaktiver Nutzer

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Spielt keine Rolle.
Ist jetzt die dritte Frage zur selben Aufgabe, hast Du die immer noch nicht gelöst?
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.12K

 

Dann hak bitte die vorherigen Fragen als beantwortet ab (Anleitung siehe e-mail), siehe auch Kodex).
1. Weg die Antwort zu finden: rechne einmal mit +, einmal mit -, und prüfe, ob es eine Rolle für die Lösung spielt.
2. Weg: eine Bedingung hat kein Vorzeichen, nur reelle Zahlen haben. Denk diesen Gedanken weiter.

Und wo genau steht bei Wikipedia, dass es eine Rolle spielt? Ich finde das nicht.
  ─   mikn 16.11.2023 um 15:08

Wir halten mal fest:
1. Ich hab Deine Frage bereits beantwortet.
2. Tipp 1 hast Du (anscheinend) nicht befolgt (sonst würdest Du nicht weiterfragen).
3. Tipp 2 hast Du (anscheinend) nicht befolgt (keine Erfolgsmeldung, keine Rückfrage).
4. Wo steht, dass es eine Rolle spielt, hast Du noch nicht gesagt-
5. Die Bitte Spielregeln im Forum einzuhalten hast Du bisher auch nicht befolgt.

Also bisher Hilfsbemühungen verpufft. Nun bist Du erstmal an der Reihe.
  ─   mikn 16.11.2023 um 17:32

Kommentar schreiben