0
Hallo miteinander,

ich versuche die Korrelation meiner Fragen einer Umfrage zu prüfen.
Die Antworten wurden in Skalen gegeben ( Bsp. Zufriedenheit 1-5  ;  Wachstum 1-5
1 trifft voll zu;   5 überhaupt nicht)
Jetzt will ich überprüfen, ob es zwischen Zufriedenheit und Wachstum eine Korrelation gibt.
Demnach nutze ich den Rangkorrelationskoeffizienten nach Spearman, weil ich ja ordinalskalierte Daten habe. Ist das erstmal richtig? (und betrachte 1-5 als Daten nicht als Ränge)

Für Antworten mit metrischen Daten habe ich die Methode nach Pearson benutzt.

Bei einmal metrisch und einmal ordinalskaliert habe ich wieder die Methode nach Spearman benutzt. (Bsp.: Alter der Befragten und Zufriedenheit)

Ist das so korrekt?

Bevor ich die Auswertung auf falscher Rechnungbasis anfange, wollte ich nochmal nach einer zweiten Meinung fragen :)
Danke im Voraus
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 36

 

Kommentar schreiben

0 Antworten