Hilfe bei Lösen dieser Aufgabe

Erste Frage Aufrufe: 203     Aktiv: 28.07.2023 um 12:29

0
Wäre nett wenn jemand diese Aufgabe lösen könnte. Vielen Dank!

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Willkommen auf mathefragen.de!

Da du neu bist sei erwähnt, dass das hier kein Hausaufgabenservice ist. Wir helfen dir gern mit dir zusammen an der Lösung zu arbeiten, nur so lernst du auch etwas dabei. Beachte bitte den Kodex (Link oben rechts). Also bearbeite deine Frage und füge deine eigenen Gedanken hinzu, dann wird dir sicherlich schnell weitergeholfen.
  ─   maqu 25.07.2023 um 19:47
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
$y=f(x)$ soll eine implizite Funktion der Lösung der genannten Gleichung bedeutet, dass (Einsetzen!) \(2x^2f(x)-3(f(x))^2=x-9\) gelten soll, und zwar für alle \(x\). Damit kannst Du beide Fragen leicht beantworten, die erste durch Ableiten und eine einfache Umformung und die zweite ohne Rechnen durch direktes Ablesen der Lösung.
Jetzt bist Du dran. Bei Rückfragen lade Deine Rechnung hoch (siehe Kommentar von maqu oben).
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.35K

 

Bei der Nullstelle habe ich also x-9=0 gesetzt und dann 9 herausbekommen ?   ─   userb6642e 27.07.2023 um 17:51

Das stimmt.   ─   mikn 28.07.2023 um 12:29

Kommentar schreiben