Vektor von f1 zu f2 berechnen

Aufrufe: 196     Aktiv: 27.06.2022 um 02:11

0
Guten Mittag,
Ich habe leider keine Ahnung wie ich diese Aufgabe berechnen soll. Ich weiß nicht aus ich v(x) berechnen und wie ich f2 berechne.



Mit freundlichen Grüßen

EDIT vom 25.06.2022 um 11:56:

ich hatte die angaben vergessen. 

jetzt sollten alle angaben drinnen stehen. 

Mit freundlichen Grüßen
Diese Frage melden
gefragt

 

jetzt stehen sie drinnen. 😅   ─   dertypdermathenichtversteht 25.06.2022 um 11:57
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Na, da schreib mal f2 hin (halt mit dem noch unbekannten vx drin) und setze den gegebenen Punkt ein. Und löse nahc vx auf.
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 310

 

bzw. überleg dir mal generell wie der Punkt (x1,f1(x1)) mit dem Punkt (x2,f2(x2)) zusammenhängt, zu dem hin verschoben wird.
Sich einfach mal ein Bild zu machen kann da auch recht hilfreich sein :-)
  ─   densch 25.06.2022 um 14:06

Vielen dank, ich habs verstanden.   ─   dertypdermathenichtversteht 25.06.2022 um 14:34

Nur um es noch ergänzend zu sagen:
Sei ein Punkt (x1,f1(x1)) gegeben und der verschiebungsvektor (dx,dy)
Dann gilt:
x2=x1+dx und
f2(x2)=f1(x1)+dy

woraus durch einsetzen ineinander
f2(x1+dx)=f1(x1)+dy folgt

Einfach ersichtlich wenn man sich sowas wie ein Steigunsdreieck zwischen (x1,f1(x1)) und (x2,f2(x2)) zeichnet.
da sind dann die Seitenlängen eben die differenz der y und die differenz der x werte.
die gleichzeitig die komponenten des verschiebungsvektors sind.
  ─   densch 27.06.2022 um 02:11

Kommentar schreiben