Kann mir jemand bei der Textaufgabe helfen?

Aufrufe: 78     Aktiv: 30.04.2021 um 04:19

0

Die Punkte A(0 | 0 | 200), B (0 | 60 | 200), C (0 | 60 | 230) und D (0 | 0 | 230) sind die Eckpunkte des Netzes einer
Kugelspinne. Die Koordinateneinheit beträgt 1cm.

Auf dem Zweig eines Baumes sitzen drei Insekten (Punkt Z(500 | 0 | 200)): eine Biene, ein Junikäfer und eine Nordische Moosjungfer (eine Libellenart). Die Insekten werden im Folgenden als punktförmig angenommen und ihre Flugbahnen als geradlinig. Die drei Insekten fliegen gleichzeitig los.

1 Beschreiben Sie Lage und Form des Spinnennetzes sowie des Standortes der Insekten relativ zum
Spinnennetz. Nutzen Sie dafür das Koordinatensystem.

2 Die Biene fliegt in Richtung des Vektors b  = .20, 0, 0
Begründen Sie, dass die Biene nie im Netz der Spinne landen wird.

3 Der Junikäfer fliegt in Richtung des Punktes J(400 | 200 | 100). Hierfür hat er 10 s benötigt.
Welches Schicksal wird den Junikäfer innerhalb der nächsten 10 s ereilen?

4 Die Nordische Moosjungfer fliegt auf der Geraden n:= + t ·, wobei t in Sekunden angegeben wird.

Kann sich die Kugelspinne auf ein Libellencarpaccio freuen?

gefragt
inaktiver Nutzer

Du brauchst dringend Hilfe?
 

Hi ;), um dir helfen zu können, müsstest du uns bitte deine Ideen, Ansätze, Probleme, etc. mitteilen... deine kompletten Hausaufgaben wird und soll dir hier keiner lösen ;)
Viele Grüße
  ─   derpi-te 27.04.2021 um 19:54

Kommentar schreiben

1 Antwort
0

Für die zweite und dritte Aufgabe solltest du erstmal eine Ebenengleichung für das Netz herstellen. Anschließend erstellst du für Aufgabe 2 eine Geradengleichung für die Fluglinie der Biene. Daraufhin musst du beweisen, dass Ebene und Gerade sich nicht schneiden, indem du die Gleichungen gleichstellst. Dabei dürfte keine Lösung rauskommen, was bedeutet, dass sie sich nicht schneiden und die Biene nicht ins Netz der Spinne gelangt. 

In der dritten Aufgabe ist es ganz ähnlich. Wieder erstellst du eine Geradengleichung für die Fluglinie des Junikäfers und stellst diese wieder gleich mit der Ebenengleichung um zu untersuchen ob diese sich schneiden. Wenn ja, gelangt der Käfer natürlich ins Netz... hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen 

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 14
 

Kommentar schreiben