Trigonometrie

Erste Frage Aufrufe: 92     Aktiv: 12.11.2022 um 16:06

0
Hallöchen, hier mal eine etwas komisch und vermultich überkompliziert gestellte Frage zur Trigonometrie.

Wenn ich von einem Dreieck die Winkel bestimmen will, macht man das ja mit sin cos tan,
An sich schön und gut. 
Soweit ich verstanden habe, nutzt man eine dieser dreien um einen Winkel auszurechen mit verschiedenen gegebenheiten.
Wenn es jetzt den Fall gäbe, dass es alle drei Werte gegeben sind, also auch dass man mit sin cos und tan den selben winkel ausrechnen kann, welchen nimmt man dann? kann man es sich blind aussuchen?

Dazu noch eine weitere Frage. In manchen Aufgaben werden damit ebenfalls Vektoren beschrieben. z.B.
(-F2 sin alpha)
(-F2 cos aplha) bitte beide Klammern als "Vektorklammer" ansehen.
Wieso werden hier für eine Lokalisierung zwei verschiedene genutzt, wenn doch alle Werte gegeben sind?
Ist es nur zum einfacherem Verständnis? Könnte man nicht statt cos ebenfalls sin hinschreiben?


Sehr kompliziert umschrieben weil ich keine Ahnung hab wie man das erklären soll ohne Bilder.
Falls jemand weiß was ich meine und eine Antwort hat gerne schreiben :^)
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
So ganz klar ist mir deine Frage nicht, aber in rechtwinkligen Dreiecken gilt $\sin(\alpha)=\cos(90^\circ-\alpha)=\cos(\beta)$ bzw. andersherum analog. Hilft dir das schon weiter bzw. beantwortet das deine Frage? 

Übrigens kannst du auch gerne Bilder hochladen (Frage bearbeiten), um das Problem vielleicht etwas verständlicher zu machen.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 26.73K

 

Kommentar schreiben