Warum ist der Graph gespiegelt?

Aufrufe: 85     Aktiv: 26.06.2022 um 22:44

0
Hallo,
und zwar will ich beweisen, dass bei 2pi:|a| alles rauskommen kann. Also, dass die Periode jede positive reelle Zahl sein kann. Wenn ich den Graph dann bei Geogebra eingebe wird dieser aber an der y-Achse gespiegelt. Das verstehe ich aber nicht, weil da kann doch nichts negatives rauskommen, weil es ja der Betrag von a bzw. x ist und dieser dich immer positiv ist.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 

Es kommt ja auch nie was negatives raus :) Für jeden x-Wert / a-Wert kommt als y-Wert etwas positives raus   ─   alejandro 26.06.2022 um 21:24
Kommentar schreiben
1 Antwort
2
Hey, X kann auch negative Zahlen annehmen. Durch den Betrag wird nur der Funktionswert (y) positiv, da der ganze Bruch nie negativ wird. Durch die negativen x-Werte entsteht der linke Teil des Graphens.
Möchtest du nur den positiven Teil des Graphen betrachten schränkst du einfach den Definitionsbereich ein: D={X|X ∈ R; X > 0}
Möchtest du die negativen Argumente betrachten machst du es so: D={X|X ∈ R; x < 0}
Diese Antwort melden
geantwortet

Schüler, Punkte: 20

 

Kommentar schreiben