Gleichungen

Aufrufe: 98     Aktiv: 06.12.2022 um 20:40

0
Bei einer Gleichung kam ich auf x=+- 4 
die Lösung sagt aber x1/2= +- 4
Kann ich mein Ergebnis so stehen lassen, oder ist es wicghtig, ob ich das 1/2 dazu schreibe ?
Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 18

 

Es spielt keine Rolle, wie man seine Variablen benennt   ─   fix 06.12.2022 um 17:37
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Ich nehme an es geht um die Angabe der Klsung einer quadratischen Gleichung. Das $x_{1,2}$ soll als Kurzform bedeuten das du zwei Lösungen hast. Die Notation $x=+-4$ ist keine korrekte Angabe der Lösung. Die Lösung selbst würde ich aber so auch nicht aufschreiben. Ich würde $x_1=4$ und $x_2=-4$ schreiben, somit ist klar was die Lösungen der quadratischen Gleichung sind.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 7.66K

 

Das ist für manchen verwirrend wg des "und". Ich sage nicht, dass es falsch ist, aber die logische Op "und" sollte hier besser nicht auftauchen. Korrekt wäre z.B. "$x=4$ oder $x=-4$".   ─   mikn 06.12.2022 um 18:54

@mikn das ist jetzt aber Erbsen zählen oder? Klar so wie du es sagst kann man es auch schreiben, aber ich verwirre doch niemanden wenn ich sage „$x_1=\ldots$ und $x_2=\ldots$ sind Lösungen der Gleichung $\ldots$“ Ich wollte nur zum Ausdruck bringen das man nicht $x=+-\ldots$ schreibt.   ─   maqu 06.12.2022 um 20:06

Ich weiß was Du meinst, und ich sag ja, dass es nicht falsch ist.
ABER: Wer "$x_1=4$ und $x_2=-4$" (ist korrekt) schreibt, ist auch schnell bei "$x=4$ und $x=-4$", und das ist definitiv falsch.
Wenn was falsch verstanden werden kann, gibt es auch immer welche, die es falsch verstehen.
  ─   mikn 06.12.2022 um 20:40

Kommentar schreiben