Ausgleichsgerade, Octave

Aufrufe: 56     Aktiv: 23.11.2021 um 15:16

0

kann mir jemand beim allerletzten Teil der Aufgabe helfen. Wie bekomme ich es bei octave hin, dass auch die Ausgleichsgerade im Bereich [-4,4] enthalten ist.
Vielen dank:) 

EDIT vom 23.11.2021 um 09:55:

 Das habe ich bis jetzt bin mir aber echt nicht sicher

EDIT vom 23.11.2021 um 10:55:

Hab das jetzt so hinbekommen, aber hab ein bisschen Schwierigkeit damit die "Ausgleichsgerade im Bereich [-4/4]" einzubeziehen 

EDIT vom 23.11.2021 um 14:16:

Vielen Dank :) 
passt es denn so?
Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 20

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Wie sieht denn Dein MATLAB/octave-Programm soweit aus? Dann kann man bestimmt leicht was ergänzen.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 18.86K

 

Hab ich, bin mir aber echt nicht sicher   ─   userc10967 23.11.2021 um 09:56

Klar, Du probierst anscheinend einfach herum. Du hast ja noch gar nichts geplottet. Lies mal in der Hilfe nach. Kann man sogar googlen.
Man kann damit auch die Ausgleichsgerade selbst berechnen.
  ─   mikn 23.11.2021 um 10:13

Hab das jetzt so hinbekommen, aber hab ein bisschen Schwierigkeit damit die "Ausgleichsgerade im Bereich [-4/4]" einzubeziehen   ─   userc10967 23.11.2021 um 10:55

Aha, da sind wir schon ein ganzes Stück weiter.
Hinweise:
1. Nimm nie, wirklich nie, einen Namen für zwei versch. Dinge (wie x, y).
2. Für das größere Intervall: erweitere x zu gx: gx = [-4 x 4], Danach gy=m*gx+b.
3. Ausgleichsgerade direkt berechnen mit polyfit(x,y,1)

Dein plot-Befehl ist gut, ich sehe aber die Punkte in Deinem Plot nicht (bei mir sind sie da). Ach klar: Weil Du mittendrin x und y umdefiniert hast (siehe Hinweis 1) hast Du ja auch nur einen einzigen Punkt geplottet, der gibt eben das blaue Sternchen links.
  ─   mikn 23.11.2021 um 13:03

Vielen vielen Dank für die vielen Tipps :)
Passt es denn so?
  ─   userc10967 23.11.2021 um 14:15

Mathematisch ja. Von der Grafik sieht es anders als bei mir. Die Sternchen sind bei Ihnen ziemlich groß, bei mir kleiner. Und bei mir kommen die Achsen beschriftet, also mit -4, -3,... usw. Warum das bei Ihnen fehlt, weiß ich nicht. Ich habe die gleichen Befehle wie in Ihren Screenshots verwendet. Schöner finde ich Kringel für die Punkte, das ginge mit 'ob' anstelle von '*b'.   ─   mikn 23.11.2021 um 15:03

Alles klar. Vielen vielen Dank nochmal :))   ─   userc10967 23.11.2021 um 15:16

Kommentar schreiben