Ist diese Dichteumrechnung richtig?

Aufrufe: 627     Aktiv: 16.11.2020 um 15:07

1

Ich berechne gerade das Volum von einer Feinunze Gold und wollte fragen, ob das richtig ist, was ich geschrieben habe. Man kann doch dann die Gramm im Nenner rauskürzen oder?

Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 64

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0

Die g's kürzen sich raus ja, aber bei dir steht ja auf der rechten Seite immer noch eine Dichte und kein Volumen. Beide Gramm kannst du kürzen, aber die cm^3 kommen dann in den Zähler. (Brüche werden dividiert, indem man mit dem Kehrwert multipliziert, hier also 31,1g*19,3cm^3/g=cm^3)

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 47

 

Kommentar schreiben