Interpretation: Verstehe ich das Zeit-Weg-Diagramm?

Aufrufe: 71     Aktiv: 31.10.2021 um 09:06

0
Guten Tag,

ich lerne gerade Physik, mein Problem ist das ich den Zweck der Tangente und der Sekante nicht richtig verstehe... oder doch? Zumindest bitte ich Sie von meinen Gedanken ein bischen Klarheit zu verschaffen.

Falls Sie mir eine Antwort geben, Erwarten Sie BITTE nicht das ich sie gleich als Lösung makiere. Helfen Sie bitte mir nur hier, falls Sie Zeit und Kraft investieren möchten, mir es erklären zu wollen, damit ich es mir Vorstellen und verstehen kann.

lassen Sie mich erklären was ich von diesem Zeit-Weg-Diagramm interpretiere (falls man das so sagt) oder verstehe.



WICHTIG: Ich möchte dieses Thema nicht auswendig lernen. Ich möchte jeden Zweck eines aufschriebes der Geschwindigkeit verstehen und nicht nur dass... Ich will es mir mehr vorstellen können. 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
So zu aller erst sehe ich die x-Achse welches verlegt worden ist mit Zeit in Sekunden, die y-Achse wurde mit Strecke in meter verlegt. Wenn jetzt t2 näher an t1 rückt, bzw zu einem punkt rückt, dann habe ich die Momentan Geschwindigkeit. Aber (jetzt kommt das Aber): Diese Sekente ist immer die Durchschnittsgeschwindigkeit, also nur wenn die Sekante näher zu der Tangente rückt, hat die Sekante eine Momentangeschwindigkeit... Bzw. Kann die Sekante überhaupt die Tangente erreichen? 

Im Text steht: "Wenn t2 an t1 heranrückt, wird Delta[t] kleiner, und die Sekante nähert sich der Tangente in t1 an". 

Jetzt die Große Frage von mir: Wenn der Zeitintervall je mehr von t2 zu t1 rückt, so wir die Momentangeschwindigkeit erhalten. Kann aber die Sekante die Tangente erreichen? Ich könnte mir gut vorstellen das die Sekante die Tangente nie erreicht - Zumindest nur den Punkt wo die Sekante als Momentangeschwindigkeit bezeichnet werden kann. Wie kann ich mir das aber Bildlich vorstellen? Wenn die Sekante auf der Tangente ist, welches die Tangente mit ihre Steigung auch als Momentangeschwindigkeit berechnet werden kann, dann kann auch die Sekante (welches die Durchschnittsgeschwindkeit ist, als die Momentangeschwindigkeit entsprechen - falls es die Tangente erreicht?

Was sagt uns aber genau die Tangente aus? Sie steht da nur so rum, außer wenn wir die Steigung berechnen, dann würde sie Ihren Zweck als Momentangeschwindigkeit erfüllen.

Die Sekante erfüllt ihren Zweck von der Berechnung der Steigung als Durchschnittsgeschwindigkeit.  


Ohne Eine Berechnung der Sekante und Tangente könnte ich nichts mit diesen Anfangen (Vllt abllesen aber das auch nicht wirklich praktisch) Oder?.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schaffen Sie bitte Klarheit in meinen Gedanken und meiner Vorstellung wie ich zurzeit mir das Graph vorstellen tun. Ich habe Niemanden Auser Sie und Ihre Erfahrungen. 

Falls Sie mir eine Antwort geben, Erwarten Sie BITTE nicht das ich sie gleich als Lösung makiere. Helfen Sie bitte mir nur hier, falls Sie Zeit und Kraft investieren möchten, mir es erklären zu wollen.

Vielen Dank wirklich!
Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 249

 

Ich hoffe wirklich das es mir Jemand erklären kann deswegen werde ich diesen Beitrag immer aktualisieren bis ich es verstehe.

Vielleicht verstehe ich es ja? Nur meine Gedanken sind Ungeordnet.
  ─   king of pirate! 30.10.2021 um 19:45

..   ─   king of pirate! 31.10.2021 um 01:14
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Erstmal solltest du keine hellen Farben benutzen... das lässt sich kaum lesen. 

Durch die Sekantensteigung wird IMMER die mittlere Änderungsrate angegeben. Wenn die Punkte genau aufeinanderfallen (dann hat man nur noch einen Punkt), dann wird aus der Sekante eine Tangente, weil die Gerade den Funktionsgraphen nur noch in einem Punkt berührt. Die Steigung der Tangente gibt dann IMMER die Momentangeschwindigkeit an. 

Was du hier machst ist, dass du die Begriffe ziemlich durcheinander wirfst. Man kann auch an die Werte kommen, ohne Sekante und Tangente berechnen zu müssen. Stichwort Differentialrechnung bzw. Ableitung einer Funktion. 

Ich hoffe, das hilft dir schon einmal weiter.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 14.96K

 

Vielen Dank!! Jetzt habe ich es verstanden. Ich hab wohl zu viel geschrieben mit zu viel Farbe für eine kurze Antwort 😅   ─   king of pirate! 31.10.2021 um 09:06

Kommentar schreiben