Verschobene normalparabel

Aufrufe: 135     Aktiv: 4 Monate, 1 Woche her

0

ich habe eine Frage welche Werte soll ich in der Tabelle eingeben?

ich weiß auch nicht wie viele Werte ich eingeben muss 

könnt ihr mir helfen eine Wertetabelle zu erstellen 

gefragt 4 Monate, 1 Woche her
lisa kruas
Schüler, Punkte: 40

 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
1

Hi Lisa,

fang mit einfachen Werten an:
0, 1 und -1 sind immer einfach und so gut wie immer wichtig :-)

Weitere Standardwerte wären: 2, -2, 3, -3 sowie 10 und -10.

Für die Frage, welche Werte am GÜNSTIGSTEN wären, zu berechen, müsste man eine ungefähre Vorstellung haben, wo der Graph verläuft.
Deshalb zeichne doch auf jedenfall die 3 ersten berechneten Punkte (das musst Du in der Aufgabe ja dann eh noch :-) )!
An Hand der Zeichung siehst Du, wo Du noch Punkte bräuchtest, damit Du einen "Eindruck" von dem Graphen bekommst. Die x-Werte dieser Bereiche könntest Du entsprechend berechnen.

Verständlich?

geantwortet 4 Monate, 1 Woche her
jannine
Lehrer/Professor, Punkte: 1.02K
 

Kann meine wertetabelle so aussehen 0, 1, -1, 2, -2, 3, -3, 4, -4, 5, -5, 6, -6 ???   ─   lisa kruas 4 Monate, 1 Woche her

So viele bräuchtest Du auch nicht machen :-)
Zeichne die Punkte am besten, dann siehst Du schon, dass Du bei 2 und -2 schon ausreichend nach oben kommst und keine größere Zahl brauchst!
Wenn Du magst, wäre 1/2 noch interessant :-)
  ─   jannine 4 Monate, 1 Woche her

Soll ich dann 0, 1, -1, 1,5, -1,5, 2 und -2 nehmen   ─   lisa kruas 4 Monate, 1 Woche her

ich würde mal mit -2 anfangen   ─   scotchwhisky 4 Monate, 1 Woche her

Ne, 0, \(\frac12\), \(-\frac12\), 1, -1, 2, -2   ─   jannine 4 Monate, 1 Woche her

@scotchwhiskey: Ham wir schon :-)   ─   jannine 4 Monate, 1 Woche her

Ok vielen vielen Dank liebe jannine!   ─   lisa kruas 4 Monate, 1 Woche her

Super, sehr gerne! :-)
Klickst Du bitte noch das graue Häkchen neben meiner Antwort an?
Dann sieht man sie als beantwortet :-)
  ─   jannine 4 Monate, 1 Woche her
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

Gib einfach für x alle zahlen von -5 bis + 5 ein und mach eine Tabelle für jedes x das zugehörige f(x). Fertig . 

geantwortet 4 Monate, 1 Woche her
markushasenb
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 4.33K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden