Vektorrechnung, 2 Punkte vom Quadrat berechnen

Erste Frage Aufrufe: 237     Aktiv: 12.05.2023 um 21:12

0
Hallo, ich habe folgende Frage zur Vektorrechnung:

Angabe: Ein Quadrat ist durch die beiden Eckpunkte A = ( -3 ,  2  ) und C = ( 2  ,  5 ) gegeben. Berechne die weiteren Eckpnkte B und C  ( math. positiv - dh. gegen den Uhrzeigersinn - benannt. ) 


Ich habe mir das Video schon zum Parallelogramm angeschaut ( Vierten Punkt bestimmen...) und verstehe dieses Prinzip. Da waren aber drei Eckpunkte gegeben. Hier habe ich nur 2 Eckpunkte und noch dazu nicht nebeneinander. Muss ich hier mit der Diagonale etwas machen? 
Bitte um Hilfe, danke lg Timo
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

bei dir steht: gegeben A und C und dann berechne B und C. Wenn das nicht ein Abschreibefehler deinerseits ist, dann liegt er in der Aufgabenstellung.   ─   honda 12.05.2023 um 19:56

Nein, leider ist es kein Abschreibfehler. Mich hat es selber gewundert.   ─   timowa15 12.05.2023 um 20:31

wenn in der Aufgabenstellung offensichtlich ein Fehler vorliegt, würde ich mir keine Gedanken über die Lösung machen   ─   honda 12.05.2023 um 20:48
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Eine Skizze hilft hier weiter und dann sieht man die Lösung auch sofort, da wir uns hier in der Ebene und nicht im Raum befinden. Es ist außerdem offensichtlich, dass $B$ und $D$ gesucht sind.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 30.55K

 

Kommentar schreiben