Pseudocode für Approximative Riemannsche Zeta-Funktion

Erste Frage Aufrufe: 78     Aktiv: 18.06.2022 um 13:23

0
Mir fehlt zu dieser Aufgabe der Ansatz, habt ihr irgendwelche Tipps oder Hilfebrücken? Wäre für jede kleine Hilfe dankbar!

EDIT vom 17.06.2022 um 15:47:



Ich habe jetzt grob einen Ansatz, wie der Pseudocode auszusehen hat, dennoch fehlt es mir hier weiterhin, wie die Summen genau auszusehen haben.

EDIT vom 17.06.2022 um 15:50:


nochmal der code .

EDIT vom 18.06.2022 um 13:10:


Meine Lösung :)
Diese Frage melden
gefragt
inaktiver Nutzer

 

Informatik-Fragen sind besser im Forum informatikfragen.de (siehe link links) aufgehoben.   ─   mikn 17.06.2022 um 14:30
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Wo liegt denn genau das Problem? Weißt du, was das Divide & Conquer-Prinzip ist und wie das funktioniert? Wie könnte man das auf dieses Problem anwenden? Du musst ja nur Pseudocode schreiben, also nicht einmal richtig programmieren. Überlege dir also, wie du das Problem in kleinere Teilprobleme aufteilen kannst.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 23.07K

 

1
wo wird denn unendlich oft summiert? schau nochmal genau hin   ─   sora94 17.06.2022 um 15:34

1
Ich denke genau da lag das Problem. ;) Die Summe ist endlich.   ─   cauchy 17.06.2022 um 15:51

1
Bei der Halbierung kann es passieren, dass deine neuen Grenzen keine natürlichen Zahlen mehr sind. Hier bietet es sich an, die Gaußklammer zu nutzen. Ist aber nur ein kleiner Schönheitsfehler.   ─   cauchy 18.06.2022 um 13:23

Kommentar schreiben