Klammer auflösen

Erste Frage Aufrufe: 362     Aktiv: 20.04.2022 um 21:25

0
Hallo, warum wird diese Klammer so aufgelöst wie es hier steht? 
Meinen gelernten Klammerregeln, widerspricht das. 
 

Ich hätte bei der ersten und zweiten Klammer die Klammern erstmal ausgerechnet? 
Und wenn dann schon nicht dass, dann doch die zweite Klammer alle Zahlen mit 3 multipliziert? 
Vielen Dank für Erklärung!
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 14

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Deine Schritte kann ich nicht nachvollziehen. Aber du bist auf jedenfall auf dem richtigen Weg wenn du die Klammern erstmal ausrechnest. Was ist denn $2+2$ bzw. $ 4+2$ ? Danach einfach Punkt- vor Strichrechnung.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 7.84K

 

ne, so solls ja laut Karteikarte nicht gemacht werden. Dass da sind nicht meine Schritte.   ─   atlas 20.04.2022 um 19:25

Das Resultat müsste meiner Meinung nach -66 sein. Dann wären deine Karteikarten falsch...   ─   nas17 20.04.2022 um 19:45

1
Also wenn das deine Lösung (in Form einer Karteikarte) ist, dann ist entweder die Lösung falsch oder die Aufgabe selbst ist falsch abgeschrieben. Zu der obenstehenden Aufgabe ist $-66$ die Lösung wie schon von @nas17 erwähnt … Verlass dich mal nicht auf die Lösung sondern rechne selbst! Du hattest doch den richtigen Gedanken. Mache es mal so wie es in meiner Antwort steht.   ─   maqu 20.04.2022 um 19:50

ok ihr habt mich überzeugt. ehrenwort dass ich das jetzt nicht falsch mir merke?   ─   atlas 20.04.2022 um 19:53

ich meine, das sind viele Faktoren dort   ─   atlas 20.04.2022 um 19:54

Hast du die Terme in der Klammer ausgerechnet? Wenn ja dann steht im nächsten Schritt eine Differenz, wobei der hintere Term aus einem Produkt von drei Faktoren besteht. (Nun Punkt vor Strich!)

Schreibe es mal Schritt für Schritt sauber auf und rechne aus.
  ─   maqu 20.04.2022 um 19:57

Kommentar schreiben