Hessesche Normalform, verschiedene Schreibweisen

Aufrufe: 60     Aktiv: 08.04.2021 um 15:09

4

mathebibel:


in der aufgabe muss man die hessesche normalform in die parameterform umwandeln.
ich wollte das mithilfe von dem vorgehen bei mathebibel lösen, aber habe direkt beim ersten schritt ein problem. die Hessesche Normalform der Aufgabe und die bei mathebibel ist anders. kann man das irgendwie umwandeln?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 34

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Wo ist denn genau Dein Problem? Die Schreibweise ist doch genau die gleiche. Einmal ist die Gerade als Punktmenge (genauer: Menge der Ortsvektoren der Punkte auf der Geraden) und einmal (mathebibel) in Kurzform. Den Vektor n und das d kann man doch direkt ablesen.
PS: Davon abgesehen könntest Du auf Deine eigenen Resourcen zurückgreifen: Wie man eine Gerade durch zwei gegebene Punkte bestimmt, weißt Du bestimmt. Finde also einfach zwei völlig beliebige Punkte, die auf Deiner gegebenen Gerade liegen.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 12.22K
 

mein problem war, das ich nicht wusste wie man zwischen den beiden schreibweisen umwandeln kann. habe meinem dozenten auch später gefragt und er meinte man müsste nur das distributivgesetz anwenden und dann n0 mal a auf die rechte seite zu bringen. ist jetzt gelöst aber trotzdem danke für die antwort   ─   maxono1 08.04.2021 um 15:09

Kommentar schreiben