0




Die Lösung habe ich schon, weil wir jedes Verfahren benutzen mussten, aber ich habe den Lösungsweg nicht.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 18

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
1
Hallo
Also beim Gleichsetzungsverfahren geht es darum, dass du beide Gleichungen nach der gleichen Variable auflöst und dann diese Beiden Gleichungen gleichsetzt. Du hast dann eine Gleichung erhalten die nur von einer Variable abhänig ist und kannst diese ganz normal lösen. Dann must du durch einsetzen nur noch den Wert der zweiten Variabel herausfinden. Ich mache ein Beispiel mit anderen Gleichungen so dass du dieses dann auf dein Problem anwenden kannst. Also wir haben die Gleichungen:

Gleichungen
\(2x+3y=-2\) 
\(-4x-19y=0\)

Schritt 1
Du löst beide Gleichungen nach der gleichen Variabeln auf (ich nehme x, kann aber auch y sein ist egal)
Wir erhalten also:
\(x=\frac{-2-3y}{2}\)
\(x=\frac{19y}{-4}=-\frac{19}{4}y\)

Schritt 2
Du stellst nun beide Gleichungen gleich, und erhälst eine Gleichung die nur y enhält.
Wir erhalten also:
\(\frac{-2-3y}{2}=-\frac{19}{4}y\)

Schritt 3
Du löst diese Gleichung nach y auf und erhälst:
\(y=\frac{4}{13}\)

Schritt 4
Du setzt y irgendwo ein am Besten in Schritt 1 um x zu erhalten. Also erhalten wir:
\(x=-\frac{19}{13}\)

Und wir sind fertig.
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 899
 

Kommentar schreiben