0
Soweit ich es weiß, es ist invertierbar und ungleich Null. Ich weiß nicht, wie ich die Matrix mit a berechnen soll oder wie man sagen kann welche Ansätze.

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
"soweit Du weißt"? Du sollst die Werte für $a$ bestimmen, für die die Matrix invertierbar ist. "es ist ungleich 0" - was ist es? Sortiere erstmal für Dich worum es geht.
Die Inverse berechnet sich genauso wie immer, man rechnet halt mit dem Buchstaben $a$, ist ja nichts neues in Mathe-Aufgaben. Fang also mal an mit dem Gauß-Algorithmus.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 31.7K

 

Erstes habe ich ja den Determinate definiert, indem es ungleich 0 ist. Ich habe dann schon mit dem Gauß-Algorithmus berechnet, aber in der Matrix müsste doch die Einsen digonal stehen? Hab keinen Ansätze dafür wie man das Ergebnis rauskommt.   ─   user8ef9bc 04.12.2022 um 21:02

Determinante kann man vorher berechnen, ist aber nicht nötig. Man kann auch einfach losrechnen, und merkt dann ja, für welche Werte von $a$ es Probleme gibt.
Ja, am Ende sollte dort die Einheitsmatrix stehen. Wenn es nicht klar ist, lade Deine Rechnung hoch (oben "Frage bearbeiten").
  ─   mikn 04.12.2022 um 21:08

Kommentar schreiben