Erste Schritte MATLAB

Aufrufe: 213     Aktiv: 20.10.2023 um 19:43

0

Hallo zusammen, 
ich verzweifle an der Verwendung von MATLAB. 

ich hab mir schon einige Videos angesehen und das Internet durchforstet aber ich komme nicht weiter.
meine Idee war, zuerst zu sagen, dass c eine reelle Zahl ist, b aus R^n und A aus R^(nxn)
ich scheitere an dem "n". Das muss ich ja irgendwie definieren, sonst kommen ständig Fehlermeldungen. 

als Beispiel Matrix A: "syms A 3 Matrix" liefert eine 3x3 Matrix. Mit n geht das aber nicht.

Ich hoffe mir kann geholfen werden.

Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 42

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
$n$ ist offensichtlich eine vorgegebene Konstante (da sie nicht übergeben wird). Mit syms hast Du da auch nichts zu tun. Dann sollte das nicht so schwer sein.
Bei sorgfältig formulierter Aufgabenstellung würde das dabei stehen. Und dann hieße die Funktion auch nicht $f(x)$ (das ist keine Funktion, denn die heißt $f$).
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.36K

 

Leider ist das für mich mehr als kompliziert. Ich habe keine Ahnung was es bedeutet, dass es eine Konstante ist. Bzw was sich da dann im MATLAB ändert. Und ich weiß auch keine Alternative zu syms.   ─   user99d9d1 20.10.2023 um 16:21

Das $n$ wird indirekt über die Matrix $A$ bzw. den Vektor $b$ gegeben. Und muss daher auch nicht definiert werden. Du musst eigentlich nur die Berechnung durchführen, die dort steht.   ─   cauchy 20.10.2023 um 19:43

Kommentar schreiben