Strahlensatz Textaufgabe.

Aufrufe: 217     Aktiv: vor 1 Jahr, 4 Monaten

0
Es wird gesagt, dass mit Holzlatten die Höhe einiger Gebäude berechnet werden soll. Gegeben ist die Länge der Holzlatte(45cm), der Holzlattenschatten(50cm) und der Gebäudeschatten(7m). Nun soll man die Höhe des Gebäudes berechnen, dies soll mithilfe einer Skizze geschehen. Ich möchte nur einen Ansatz haben, ob ich einen Strahlebsatz oder den Strahlensatz bei sich schneidenden Geraden brauche. Ich habe schon etwas rumprobiert und meine Ergebnisse mit den Lösungen abgeglichen, allerdings habe ich nicht das richtige Ergebniss herausbekommen. In den Ergebnissen steht nur die Höhe des Gebäudes und nicht der Weg um zum Ergebniss zu kommen, deshalb frage ich hier. Mit freundlichen Grüßen, Julius. Zur Sicherheit die Quelle :P: Fundamente der Mathematik 9 von Cornelsen.
gefragt vor 1 Jahr, 4 Monaten
J
Julius,
Schüler, Punkte: 10

 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

geantwortet vor 1 Jahr, 4 Monaten
mcbonnes
Auszubildender, Punkte: 871
 

Hey,

danke für die Antwort. Ich bin nicht darauf gekommen, dass die Lichtquelle auch hinter dem Gebäude hätte sein können. Mein Gedanke war es, dass das Licht vom Startpunkt der Strahlen aus kommt. Frag mich nicht warum :D. Jedenfalls, danke für die Antwort, sie hat mir sehr weitergeholfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Julius.
  ─   julius306, vor 1 Jahr, 4 Monaten

Ah gut. Wollte erst noch ne Sonne hingemalt haben. :D   ─   mcbonnes, vor 1 Jahr, 4 Monaten
Kommentar schreiben Diese Antwort melden