Bedingte Wahrscheinlichkeit

Aufrufe: 55     Aktiv: 23.06.2021 um 08:40

0
Aus Statistiken sei bekannt, dass eine aus einer gewissen Population nach einem Zufallsverfahren ausgewählte Person mit der Wahrscheinlichkeit 0.3% die Krankheit K1 und mit der Wahrscheinlichkeit 0.5% die Krankheit K2 aufweist. Ferner sei be- kannt, dass ein Symptom S bei der Krankheit K1 (K2) mit der Wahrscheinlichkeit 0.75 (0.5) zu erwarten ist. Man bestimme die bedingte Wahrscheinlichkeit für die Krankheiten K1 und K2, wenn das Symptom S beobachtet wurde; dabei wird an- genommen, dass die beiden Krankheiten nicht gemeinsam auftreten können und die einzigen Krankheiten sind, die zum betrachteten Symptom führen.
Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Hast du auch eine Frage zu dieser Aufgabe?
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 11.1K

 

Kommentar schreiben