Term als Polynom aufschreiben

Aufrufe: 100     Aktiv: 04.12.2022 um 22:21

0
Bei der a wäre mein Term ja -1/2(x+1)^2+3,
wie ist nun mein weiteres Vorgehen, wenn ich das jetzt als Polynom aufschreiben soll?

Danke im Voraus
Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 24

 
Kommentar schreiben
2 Antworten
1
Das Ergebnis ist schon als Polynomfunktion, aber streng genommen nicht als Polynom geschrieben. Falls diese Unterscheidung im Unterricht gemacht wird.
Auf die Standardform eines Polynoms kommt man durch Ausmultiplizieren.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 31.5K

 

Also in den Lösungen steht das Ergebnis -1/2x^2-x+5/2, trotz des Ausmultiplizieren verstehe ich nicht wie ich auf das Ergebnis komme   ─   amon 04.12.2022 um 18:04

Was kommt denn bei Dir raus beim Ausmultiplizieren?   ─   mikn 04.12.2022 um 18:06

-1/2x^2+5/2   ─   amon 04.12.2022 um 18:13

Beachte, dass $(a+b)^2\neq a^2+b^2$. Dafür gibt es ja die binomische Formel oder man multipliziert eben aus: $(a+b)^2=(a+b)(a+b)$.   ─   mikn 04.12.2022 um 18:19

Vielen Dank habe es jetzt verstanden   ─   amon 04.12.2022 um 19:11

Und wie gehe ich dann bei 1/4(x-1)^4-2 vor, mich verwirrt das mit den Vorzeichen   ─   amon 04.12.2022 um 20:22

Eben war's 1. binomische Formel, nun 2.. Auch das Quadrat ausmultiplizieren geht wie vorher. Dein Ergebnis?   ─   mikn 04.12.2022 um 20:24

Ich bekomme den Zwischenschritt nicht hin, ich kann nicht ganz nachvollziehen wann es x^4 ist und wann 4x   ─   amon 04.12.2022 um 20:55

Achso, sorry, ist ja ^4, nicht ^2. Ausmultiplizieren geht immer. Ich würde umschreiben $(x-1)^4=((x-1)^2)^2$, dann einmal bin. Formel und danach ausmultiplizieren. Wieso hast Du mit sowas ein Problem - das Ermitteln der Funktion aus dem Graphen ist doch viel anspruchsvoller.   ─   mikn 04.12.2022 um 21:06

Danke   ─   amon 04.12.2022 um 22:21

Kommentar schreiben

1
Löse die Klammer auf (binom. Formel).
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 26.5K

 

Danke
  ─   amon 04.12.2022 um 19:11

Kommentar schreiben