0
Hallo, ich hab hier diese Beispiel und weiß nicht recht, wie ich hier anfangen soll.
Ich nehme an ich muss hier nicht groß rechnen sondern einfach erkennen, folgern und Grenzwert definieren.
Grundsätzlich weiß ich, wie man limes Grenzwerte berechnet, allerdings fällt es mir hier schwer, würde mich um Hilfe sehr freuen danke schon mal :)
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 18

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Mach Dir mal klar, was "definieren" heißt. Darum geht es hier nicht.
Es geht um die Bestimmung.
Hier reichen Standardmethoden, zum einen (zweimal) der übliche Trick für Grenzwerte rationaler Funktionen (in Vorlesung geschaut?) und einmal l'Hospital (vielleicht ist das mit Hierarchie des Wachstums gemeint?!).
Fang an und lade Deine Rechnungen hoch.

Vergiss auch nicht Deine früheren Fragen als beantwortet abzuhaken (Anleitung in e-mail), das ist nötig damit das Forum bei 30000 Fragen handhabbar bleibt  (Kodex - Link oben rechts - beachten).
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 31.96K

 

Ja definieren oder bestimmen halt.

Okay, also ich schaue mir alle Brüche einzeln an oder? Dann kann den Bruch am Anfang quasi erweitern oder und dann hinten macht es wahrscheinlich sinn wenn ich l hospital anwende? Ich probiere das jedenfalls so mal aus kann dann ja meinen Rechenweg hochladen.

Achja und mit der Hierarchie des Wachstums ist gemeint, dass ich dann halt gucken soll wohin meine Funktion läuft und was sozusagen stärker ist. Wenn ich bspw. 200000*x und -2*x habe dann richtet -2*x nicht viel aus die 200000*x sind immer "stärker" somit kann ich sagen, dass das ganze System gegen + unendlich läuft. Rein aus Beispiel so hab ich das verstanden.
  ─   user6eefdd 15.11.2022 um 21:18

oder ne ich kann beim ersten Bruch ja einfach nur die Zahlen vor dem x anschauen,
Hab hier ja Zählergrad gleich Nennergrad dann geben diese beiden mir ja den Gw. stimmt das?
  ─   user6eefdd 15.11.2022 um 21:25

Lade Deine Rechnung hoch. Aus solchen verbalen Beschreibungen kann man nicht sehen, ob's richtig oder falsch ist.   ─   mikn 15.11.2022 um 21:52

Kommentar schreiben