0
Frage steht quasi oben. Danke
Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 10

 

Kommentar schreiben

2 Antworten
0
Hallo,

der Beweis ist soweit richtig. Ich würde ergänzen, dass man analog den rechten Winkel zwischen den anderen Seiten bestimmen kann. Denn aus dem rechten Winkel zwischen \( \vec a \) und \( \vec b \) muss nicht folgen, dass nur rechte Winkel vorliegen.

Grüße Christian
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 27.81K
 

Kommentar schreiben

0
Das ist eine andere Lösung wie die, die ich in deiner letzten Frage gegeben habe. Die hier argumentiert mittels einer Rechnung mit Vektoren, ich habe elementargeometrisch mit Kongruenzsätzen argumentiert. Beide Lösungswege sind korrekt. Wenn ihr gerade Vektorrechnung behandelt, dann ist es zur Übung natürlich sinnvoller mit Vektoren zu rechnen, aber das konnte ich natürlich nicht wissen. Verstehst du die gegebene Lösung?
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 9.96K
 

Danke. Leider verstehe ich die vorgegebene Lösung nicht wirklich.   ─   tijuri 20.05.2021 um 12:10

Was ist dir denn nicht klar? Kannst du nachvollziehen, dass \(\vec{d_1}=\vec a+\vec b\) und \(\vec{d_2}=\vec a-\vec b\) gilt?   ─   stal 20.05.2021 um 12:12

Kommentar schreiben