Nullstellen

Aufrufe: 220     Aktiv: 19.03.2023 um 16:51

0
Ich verstehe gerade nicht, mit welchem Verfahren ich die Nullstellen der Funktion -x^3+3x-2 berechne.
Zur Auswahl habe ich Ausklammern, Polynomdivision und Substitution, mit ausklammern macht es für mich keinen Sinn, welches Verfahren ist hier am besten?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 14

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Richtig, ausklammern geht hier nicht, Substitution aber auch nicht. Bleibt also?! Und das fängt an mit dem Raten einer Nullstelle.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.23K

 

Also Polynomdivision, aber was meinst du mit Raten einer Nullstelle?   ─   amon105 19.03.2023 um 16:22

1
Hast Du jemals mit PD Nullstellen bestimmt? Dann mach das mal hier einfach. Womit fängst Du an?   ─   mikn 19.03.2023 um 16:31

Oh Entschuldigung ich dachte ich könnte die Aufgabe nicht mit der PD berechnen da es nur ein x mit Exponenten gibt, ich hab das Ergebnis jetzt, danke
  ─   amon105 19.03.2023 um 16:48

Es gibt hier mehr als ein $x$ mit Exponenten. Das eine ist $x^1$ und das andere kann man als $x^0$ auffassen. ;) Hättest du wirklich nur "ein $x$" mit Exponent gehabt, hättest du die Lösung durch Umstellung und Wurzelziehen ermitteln können.   ─   cauchy 19.03.2023 um 16:51

Kommentar schreiben