Analytische Geometrie

Aufrufe: 192     Aktiv: 22.02.2023 um 18:17
1
Du musst die Geradengleichung ( von der Mastspitze ausgehend aufstellen)  Der Richtungsvektor ist vorgegeben. Der  Stützvektor an der Stelle F musst du etwas anpassen (Höhe =\(x_3\))..
Dann berechnest du den Schnittpunt dieser Geraden mit der Dachfläche (Ebenengleichung ist aus Kontrollergebnis b) bekannt).
Setz dazu komponentenweise die Werte der Geradengleichung in die Ebenengleichung ein, dann ergibt  sich der Schnittpunkt,
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 12.7K

 

passt   ─   scotchwhisky 22.02.2023 um 16:33

zu b) du hältst einfach einen der Parameter (r oder s ) fest (z.B. s=0)
zu a) parallele Ebene hat nur einen anderen Stützvektor ( nimm den Ortsvektor von P): Rest wie b)
  ─   scotchwhisky 22.02.2023 um 16:55

Kommentar schreiben